Ausstellungen

Nuhr fotografiert!
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Die Besonderheit des Blicks muss einem Fotografen zu Eigen sein, um die Wirklichkeit in ihren Details mit der Kamera zu erfassen. Mit eben diesem aufmerksamen und konzentrierten Schauen geht der bekannte Kabarettist Dieter Nuhr an das Medium der Fotografie heran. Mehr
Tschechische Grafik- zwischen Tradition und Moderne
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Die Methoden der Druckgrafik haben sich im Laufe der Jahrhunderte ständig weiterentwickelt, so dass eine Vielzahl an verschiedenen Techniken entstand. Die Ausstellung im Kulturellen Forum zeigt einen Querschnitt tschechischer Grafiken. Mehr
In den Bann dieses Zaubers geschlagen
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Die Künstlerkolonie Nidden (heute Nida, Litauen) auf der Kurischen Nehrung ist einer der ältesten Künstlerorte Europas. Zwischen ca. 1870 und 1945 waren über 200 Künstler hier tätig, wobei die nachhaltigste Bedeutung die Aufenthalte von Karl Schmidt-Rottluff und Max Pechstein hatten. Mehr
Auf Schritt und Tritt
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Die Kulturgeschichte, das Schuhmacherhandwerk, die Schuhmode durch die Jahrhunderte, aber auch das Lebensgefühl und der Schuh als Kultobjekt werden mit ausgewählten Objekten vom 13.11.2011 bis zum 05.02.2012 im Stadtmuseum vorgestellt. Mehr
Niederländische Momente
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Im 17. Jahrhundert waren die Niederlande eines der Zentren der europäischen Malerei. In der Werkstatt von Rubens entstanden Werke für den Adel und kirchliche Auftraggeber. Aus dieser Zeit stammen die über 30 Gemälde, die im Stadtmuseum bis 23. Oktober gezeigt werden. Mehr
Fenster zum Himmel - Rumänische Ikonenmalerei
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Zeitgenössische weltliche rumänische Künstler und orthodoxe Mönche haben die jahrhunderte alte Tradition der Ikonenmalerei aufgegriffen. Die Ausstellung zeigt Ikonen von Künstlern, die sich neben der "weltlichen" Malerei auch der religiösen Kunst der Ikonenmalerei widmen Mehr
Marc Chagall - Späte Werke
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Marc Chagall (1887 - 1985), einem der faszinierendsten Künstler des 20. Jahrhunderts, widmet das KULTURELLE FORUM Langenfeld eine Ausstellung mit einem Einblick in seine zauberhaften Bildwelten. Mehr
"Hut ab!" - Eine Reise durch die Kulturgeschichte des Hutes
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Das KULTURELLE FORUM widmete sich in einer Ausstellung dem Thema Hut und dem traditionsreichen Handwerk der Hutmacher- oder auch Putzmacherkunst. Präsentiert wurden Hüte der unterschiedlichsten Epochen, sowie eine Hutmacherwerkstatt aus den 50er-Jahren. Mehr
Im Licht des Nordens Dänische Malerei von 1820 bis 1920
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Nach der erfolgreichen Ausstellung von Gemälden aus der Künstlerkolonie Worpswede im Jahr 2005 wird das KULTURELLE FORUM einen weiteren Glanzpunkt der europäischen Künstlerkolonien vorstellen: Skagen in Dänemark. Mit 43 Gemälden von 30 Künstlern wird Dänische Malerei zwischen 1820 und 1920 präsentiert. Mehr
Hofiert und verfemt - Werner Peiner und seine Zeitgenossen
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Hofiert und verfemt - Der Maler Werner Peiner und seine Zeitgenossen in den 1930er Jahren. Parallel zu den Gemälden Peiners werden in der Ausstellung im KULTURELLEN FORUM die Lebenswege der Zeitgenossen beleuchtet. Die Ausstellung möchte vor allem jungen Menschen zeigen, wie verschieden Künstler auf ein Gewaltregime reagieren. Am Beispiel von Werner Peiner soll die Versuchung der Macht auf einen bildnerisch Schaffenden aufgezeigt werden. Mehr
Der unbekannte Pankok
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Skulpturen und Zeichnungen von Otto Pankok. Otto Pankok ist ein führender Künstler des expressiven Realismus in Deutschland. Aus seinem umfangreichen Lebenswerk, das unter anderem über 6.000 Kohlezeichnungen und über 200 Skulpturen umfasst, zeigt das KULTURELLE FORUM ein eigens für diese Ausstellung ausgewähltes Spektrum seines Schaffens. Mehr
Henri de Toulouse-Lautrec
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Die Ausstellung im Stadtmuseum Langenfeld zeigt die berühmtesten Plakate, Einzelblätter und Folgen von Henri der Toulouse-Lautrec. Diese von japanischen Holzschnitten inspirierten Farblithographien wurden mit ihren starken Kontrasten und der Verbindung von Schrift und Bild stilistisch zum Ausgangspunkt der modernen Plakatkunst Mehr
Rembrandt - Meisterwerke der Radierkunst
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Meisterwerke der Radierkunst aus der Kunstsammlung der Universität Göttingen. Aus der in zwei Jahrhunderten zusammengetragenen Sammlung zeigt das KULTURELLE FORUM über 70 Werke. Die Themen der exklusiv für Langenfeld ausgewählten Radierungen Rembrandts sind Selbstporträts, Landschaften, biblische Erzählungen und Genreszenen. Mehr
"Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst"
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Aus Anlass des 250. Geburtstag von Friedrich Schillerbeschäftigt sich das KULTURELLE FORUM mit dem großen deutschen Dichter und seinen Auswirkungen auf die Bildende Kunst. Mehr
Sie prägen unsere Stadt
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Eine Foto-Text-Ausstellung mit Porträts von 25 Langenfelderinnen, die ihre Spuren hinterlassen haben. Vieles davon ist so gut, dass es ganz selbstverständlich geworden ist und bis heute Bestand hat. Mehr
Kronen - Herrschaftszeichen der Welt
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Die Ausstellung "Kronen - Herrschaftszeichen der Welt" präsentierte über 60 Kronen und Insignien aus allen Epochen und Ländern, zum Teil im Original, zum Teil als Repliken. Die Kunst des Goldschmiedens, Ziselierens, Gravierens, Emaillierens und Edelsteinschneidens wurd dem Besucher anschaulich vor Augen geführt. Mehr
60 Jahre Stadt Langenfeld - Ein Rückblick von 1948 bis 2008
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Eine junge Stadt - gerade mal 60 Jahre alt - feiert Geburtstag. In der Ausstellung des Stadtmuseums werden diese sechs Jahrzehnte in einem Rückblick vorgestellt. Mehr
Meisterwerke in Langenfeld - Von Dürer über Spitzweg hin zu Dali
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Ausstellung zum 10-jährigen Bestehen des Stadtmuseums - Gezeigt werden Werke von Horst Antes, Salvador Dali, Albrecht Dürer, Max Ernst, Günter Grass, Hermann Hesse, Friedensreich Hundertwasser, Christel Lechner, Max Liebermann, Joan Miro, Pablo Picasso, Carl Spitzweg, Heinrich Vogeler und anderen Künstlern, die in den vergangenen 10 Jahren mit Ausstellungen im Stadtmuseum vertreten waren. Mehr
400 Jahre nordböhmisches Glas
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Aus dem weiten Spektrum des tschechischen Kunstschaffens präsentiert das KULTURELLE FORUM in seinem Beitrag zum Langenfelder Jahresprojekt "Ahoi Tschechien" hervorragende Schöpfungen aus vier Jahrhunderten der nordböhmischen Glaskunst. Mehr
Leben und Werk der Margarete Steiff
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Das KULTURELLE FORUM stellt in dieser Ausstellung eine Unternehmerin der Gründerzeit um 1870 vor. Mit den Spielzeugtieren der Weltfirma Steiff, die schon viele Generation von Kinderherzen erfreuten und immer noch begeistern, schuf Margarete Steiff ihr Lebenswerk. Mehr
Carl Spitzweg - Das ist Deine Welt
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Das KULTURELLE FORUM zeigte ausgewählte Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen von Carl Spitzweg (1808 – 1885) aus einer exquisiten Privatsammlung. Die Konzeption der Ausstellung sah vor, einen eher weniger bekannten Werkausschnitt des Spätromantikers vorzustellen. Mehr
Langenfeld auf alten Karten
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Karten des 17. bis 19. Jahrhunderts aus der Sammlung des Stadtarchivs. Wer heute wissen möchte wie er von A nach B kommt, schaut in den Autoatlas, in die Straßenkarte oder lässt sich von GPS navigieren. Diese Karten sind modern, detailliert und zuverlässig. Doch wie war das in früheren Zeiten? Wie wussten die Leute wie sie von Richrath und Reusrath nach Solingen, Düsseldorf oder Köln gelangen konnten? Mehr
Surreale Welten
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Skulpturen, Graphiken und Bilder von Joan Mirò, Man Ray, André Masson, Salvador Dalí, Max Ernst und Woldemar Winkler. Jeder von ihnen vertritt eine eigene, unverwechselbare künstlerische Position. Die meisten beschäftigten sich intensiv mit den Theorien von Sigmund Freud. So entführen sie den Betrachter in phantastische Traumwelten. Mehr
Schwarz auf Weiß
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Die ersten Fotos aus dem befreiten KZ Buchenwald. Die Ausstellung, die von der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora konzipiert und erstellt wurde, zeigt über 70 Fotografien, die Angehörige des US-Signal Corps, ehemalige Häftlinge, Journalisten und andere Zeitzeugen im April 1945 in Buchenwald aufgenommen haben. Die Fotos wurden teilweise weltbekannt und prägten unsere Vorstellung von nationalsozialistischen Konzentrationslagern. Mehr
"Dürers Dinge" - Kupferstiche, Holzschnitte und Radierungen von Albrecht Dürer
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Vom bedeutendsten deutschen Künstler der Renaissancezeit werden über 100 Originalgraphiken präsentiert. Das Schaffen Albrecht Dürers umfasst einerseits die rationale Erforschung der Welt und andererseits die gläubige Hingabe an das Überirdische. Bei der Auswahl der Werke wurden beide Aspekte berücksichtigt. So gliedert sich die Ausstellung in zwei Teile. Mehr
Fußball in Langenfeld - HisTORie eines Volkssports
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Der Weltfußball kommt nach Deutschland, doch Langenfeld lässt sich nicht den Kopf verdrehen und blickt zurück auf die eigene Fußballgeschichte. Sieben Langenfelder Fußballvereine und die Betriebssportvereine stehen im Mittelpunkt der Ausstellung über die Anfangszeit des Fußballs, die Entwicklung zum Volkssport und den heutigen Platz in der Langenfelder Gesellschaft. Mehr
Günter Grass - Grafik und Skulpturen
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Die Ausstellung mit Skulpturen und Grafiken von Günter Grass setzt den Reigen von malenden Schriftstellern, beziehungsweise schreibenden Zeichnern und Gestaltern im KULTURELLEN FORUM fort. Nach Hermann Hesse und Eduard Mörike werden ab Ende März 2006 nun Lithografien, Radierungen und Skulpturen des weltberühmten Autors und Nobelpreisträgers gezeigt. Mehr
Zeitgenössische Kunst aus Worpswede
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Im Anschluss an die Präsentation der ersten Maler von Worpswede zeigt das KULTURELLE FORUM nun eine Auswahl von Zeitgenossen der legendären Künstlerkolonie nordöstlich von Bremen. Wie schon in den 1890er Jahren leben und arbeiten zahlreiche Kunstschaffende an diesem Ort. Auch heute noch kommen sie als Stipendiaten oder Schüler dahin Mehr
"Wie herrlich es hier ist..." Die ersten Maler in Worpswede
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Ende des 19. Jahrhunderts entflohen sieben Künstler dem hektischen Kunstbetrieb in die unberührte Landschaft von Worpswede. In der Nähe von Bremen gelegen bot, es den Künstlern eine neue Wirkungsstätte. Hier faszinierte sie die Landschaft und die Menschen. Die einfache und harte Lebensweise der Moorbauern wurde geprägt durch die karge Umgebung. Hier fühlten sich die Künstler wohl und fern des trockenen akademischen Studiums. Ganz wichtig für sie war die Natur, das Licht, die Farben und die Weite der Landschaft Mehr
JAKU - Die Stille - Eine deutsch-japanische Begegnung
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
H. Tolkmitts künstlerisches Werk ist sehr stark geprägt durch die Auseinandersetzung mit der japanischen Kunst. Sie bewegt sich nicht nur räumlich und inhaltlich auf zwei Kontinenten. Ihre Objekte mit naturverbundenen Themen und sehr poetischem Charakter sind aus den Alltagswerkstoffen Kunststoff und Stahl gefertigt. Die Künstlerin verwandelt diese Ausgangsprodukte in Objekte von hohem ästhetischem Wert. Mehr
"Drucke vom Holzstock" - Sammlung M.& J. Koller
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Seit nunmehr 30 Jahren sammelt das Ehepaar Koller aus Wuppertal Druckgrafik verschiedener Techniken – Holzschnitte, Lithografien, Radierungen – vorwiegend von Künstlern aus der sächsischen Heimat. Der Antrieb des Sammelns ist bei den Eheleuten die Lust am Entdecken, der Wunsch nach ästhetischem Genuss und geistiger Bereicherung. Grafische Kunstwerke, die sie erworben haben, sind ihre Lebensbegleiter mit denen sie in einem kritischen Dialog stehen und aus denen sich Kenntnis und Urteilsfähigkeit ergeben. Mehr
"Der unbekannte Mörike"
Veranstaltungsort: Freiherr-vom-Stein-Haus
Die Ausstellungsreihe mit Dichtern als Malern wird fortgesetzt. Nach den Aquarellen von Hermann Hesse im Jahr 2003 wird nun das malerische Werk von Eduard Mörike vorgestellt. Mehr
123