Pressemitteilung: FSJ Kultur im Stadtmuseum

Veröffentlicht am: 22.03.2021

FSJ Kultur

Pressemitteilung

Bewerbung für ein Freiwilliges Soziales Jahr (Schwerpunkt Kultur) in der Stadtverwaltung Langenfeld noch bis 31. März 2021 möglich

Die Stadt Langenfeld bietet auch im Jahr 2021/22 wieder zwei Plätze für ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur (FSJ Kultur) an. Einsatzorte sind das Stadtmuseum | Stadtarchiv und das Kulturbüro gemeinsam mit der Stadtbibliothek oder die Volkshochschule. Bewerbungen sind noch bis zum 31.03.2021 möglich.

Ein Jahr lang können Jugendliche und junge Erwachsene von 16 bis 26 Jahren hinter die Kulissen eines Kulturbetriebs schauen, in unterschiedliche Arbeitsbereiche hineinschnuppern und Kulturarbeit praktisch mitgestalten. Sie üben sich im direkten Kundenkontakt, lernen im Team zu arbeiten und verwirklichen kulturelle oder künstlerische Ideen. Schließlich betreuen sie eigenverantwortlich ein eigenes Projekt – von der Idee bis zur Erfolgskontrolle. Dabei sammeln sie wichtige praktische Erfahrungen. Auf diesem Weg können die Jugendlichen herausfinden, ob sie Spaß an der Arbeit dieses Berufsfeldes und seinen speziellen Herausforderungen haben. Neben der praktischen Arbeit nehmen sie an Fortbildungen teil und erhalten ein Taschengeld. Jugendliche, die sich im kulturellen Bereich der Stadt Langenfeld einbringen möchten, können sich bis zum 31. März 2021 unter www.bewerbung.fsjkultur.de bewerben. Start für das FSJ ist der 01.09.2021

Nähere Informationen sowie das Bewerbungsportal findet man auf der Internetseite www.fsjkultur-nrw.de. Bewerbungen können ausschließlich auf diesem Weg erfolgen. Inhaltliche Auskünfte gibt das Stadtmuseum | Stadtarchiv unter Tel. 02173/794-4400, die Stadtbibliothek unter 02173/794-4201 und die VHS unter 02173/794-4501.

Weitere Informationen: Freiwilligendienste Kultur und Bildung

Pressemittelilung: FSJ Kultur im Stadtmuseum | Stadtarchiv

Bild: (c) Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ)