Anmeldung zur Eheschließung

Allgemeine Informationen

Die Eheschließung ist beim Standesamt anzumelden, in dessen Bereich mindestens einer der Verlobten den Wohnsitz hat. Für die Anmeldung Ihrer Eheschließung stimmen Sie bitte einen Termin mit uns ab. Dadurch werden unnötige Wartezeiten vermieden. Sie können Ihre Eheschließung anmelden: Mo.-Do.: 8:30 Uhr bis 11:00 Uhr; Do.: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Der Freitag ist der "Hauptheiratstag". Deshalb können wir freitags keine Anmeldungen entgegennehmen.


Notwendige Unterlagen:

Die erforderlichen Unterlagen sind von Fall zu Fall zum Teil sehr unterschiedlich. Daher gibt es beim Standesamt Merkblätter mit den für den Einzelfall erforderlichen Unterlagen bzw. Urkunden. Dieses Merkblatt wird in einem persönlichen Gespräch im Standesamt zusammengestellt.
 

Gebühren:
Beide Deutsche 40,00 €; bei anderer Staatsangehörigkeit 66,00 €. Die bei der Eheschließung überreichte Urkunde (Eheurkunde) kostet 10,00 €. Auf Wunsch kann ein Familienstammbuch (Preise je nach Ausführung) erworben werden.



Kontakte:


Vortrag: Der Mensch in Stein gemeißelt

Donnerstag, 30.1.2020 - Die Kunsthistorikerin Silke Klaas spricht zum Thema: "Der Mensch in Stein gemeißelt und im Bronze gegossen. Antike Bildhauerkunst von der Archaik bis zum Hellenismus" Mehr


Kunst und Kulinarik

Freitag, 24.1.2020 - Abends ins Museum! Das Stadtmuseum bietet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kunst & Kulinarik“ Kunstinteressierten bei kulinarischen Kleinigkeiten die Möglichkeit, die aktuelle Sonderausstellung "Der Olymp" in den Abendstunden zu besichtigen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Um 18 & 20 Uhr werden Kurzführungen angeboten. Mehr


Arbeitskreis Ahnenforschung

Einmal monatlich treffen sich interessierte Ahnenforscherinnen und Ahnenforscher im Stadtarchiv zur gemeinsamen Recherche und zum kollegialen Austausch Mehr


Führung durch den Schalenschneider-Kotten

Einmal monatlich bietet der Förderverein Stadtmuseum eine Führung durch den Schalenschneider-Kotten im Volksgarten an. Mehr