Nuhr fotografiert!

Die Besonderheit des Blicks muss einem Fotografen zu Eigen sein, um die Wirklichkeit in ihren Details mit der Kamera zu erfassen. Mit eben diesem aufmerksamen und konzentrierten Schauen geht der bekannte Kabarettist Dieter Nuhr an das Medium der Fotografie heran.

Dieter Nuhr Nuhr fotografiert!  

Reisebilder des bekannten Kabarettisten Dieter Nuhr und eine kleine Geschichte der Fotografie
Laufzeit 25.09.2012 - 18.11.2012
 "Ich betrachte das Leben als Reise und mache was draus." - Dieter Nuhr

 Die Besonderheit des Blicks muss einem Fotografen zu Eigen sein, um die Wirklichkeit in ihren Details mit der Kamera zu erfassen. Mit eben diesem aufmerksamen und konzentrierten Schauen geht der bekannte Kabarettist Dieter Nuhr an das Medium der Fotografie heran. Als bildender Künstler und Absolvent der Essener Folkwangschule widmet sich Dieter Nuhr jenseits der Kabarettbühnen und der Fernsehstudios der Fotokunst. Seine handwerklich hervorragenden und hochkarätigen Arbeiten sind nicht als Reiseimpressionen zu verstehen, sondern entführen in fremde Länder, bringen ungeahnte Begegnungen mit dem Exotischen und führen zu Erinnerungsorten anderer Kulturen, die uns befremdlich und anmutend zugleich erscheinen.

Dieter Nuhr, Jahrgang 1960, studierte Geschichte und Bildende Kunst an der Universität Essen. Sei 1987 ist er auf nationalen Bühnen als Kabarettist erfolgreich. Aber nicht nur als Künstler auf der Bühne und im Filmstudio, sondern auch als Autor, Weltreisender und Bildender Künstler ist Dieter Nuhr aktiv. Die Bestsellerlisten führten schon mehrfach seinen Namen und seine Fotoarbeiten, die bei Reisen rund um die Welt entstanden, haben es inzwischen in die nationalen Museen geschafft.

25.09. – 18.11.2012
Dienstag – Sonntag  10:00 – 17:00 Uhr



Veranstalter:

Freiherr-vom-Stein-Haus
Straße:
Hauptstraße 83
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld


Veranstaltungsort:

Freiherr-vom-Stein-Haus
Straße:
Hauptstraße 83
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld



Vortrag: Der Mensch in Stein gemeißelt

Donnerstag, 30.1.2020 - Die Kunsthistorikerin Silke Klaas spricht zum Thema: "Der Mensch in Stein gemeißelt und im Bronze gegossen. Antike Bildhauerkunst von der Archaik bis zum Hellenismus" Mehr


Kunst und Kulinarik

Freitag, 24.1.2020 - Abends ins Museum! Das Stadtmuseum bietet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kunst & Kulinarik“ Kunstinteressierten bei kulinarischen Kleinigkeiten die Möglichkeit, die aktuelle Sonderausstellung "Der Olymp" in den Abendstunden zu besichtigen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Um 18 & 20 Uhr werden Kurzführungen angeboten. Mehr


Arbeitskreis Ahnenforschung

Einmal monatlich treffen sich interessierte Ahnenforscherinnen und Ahnenforscher im Stadtarchiv zur gemeinsamen Recherche und zum kollegialen Austausch Mehr


Führung durch den Schalenschneider-Kotten

Einmal monatlich bietet der Förderverein Stadtmuseum eine Führung durch den Schalenschneider-Kotten im Volksgarten an. Mehr