Kinder im Museum - Angebote für Kitas und Schulen

Kurs 26. 03.2008

Dauerausstellung zur Langenfelder Stadtgeschichte oder jeweilige Sonderausstellung

Im Mittelpunkt unserer museumspädagogischen Programme für Vorschulkinder stehen die Kleinsten sowohl bei der Behandlung der Themen als auch bei den angewandten Methoden. Das Museum wird zu einem Erlebnisort, in dem Vergangenheit „begreifbar“ wird.

Die Angebote für Grundschulkinder orientieren sich am Lehrplan der Schulen. Die Führungen sind dialogisch ausgerichtet und an die jeweilige Jahrgangsstufe angepasst. Originalobjekte und Repliken zum Anfassen sowie verschiedene Aktionen lassen Geschichte „begreifbar“ werden. Das Museum wird so von den Kindern nicht als Lernort, sondern als Erlebnisort wahrgenommen.

Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Flyern zum Download:

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Alexandra Hinke M.A. 

Aktuelle Hinweise zur Nutzung des Stadtarchivs

Trotz der aktuellen Einschränkungen sind wir weiterhin bemüht, die entsprechenden Dienstleistungen des Stadtarchivs (Archivrecherchen und Personenstandsanfragen) anzubieten. Wir bitten aber um Verständnis, sollte es in den kommenden Wochen zu Verzögerungen bei der Bearbeitung von Anfragen kommen. Bitte vereinbaren Sie vor Ihrem Archivbesuch telefonisch einen Termin.


COVID-19 Situation

Aufgrund der aktuellen Verbreitung des "Corona-Virus" bleibt das Freiherr-vom-Stein-Haus (Stadtmuseum und Stadtarchiv) bis auf Weiteres geschlossen. Mehr


Hinweise zum Veranstaltungsprogramm bis zum 19. April

Im Zuge der Empfehlungen und Entscheidungen zur Eindämmung des Corona-Virus werden alle bis zum 19. April geplanten Veranstaltungen und Führungen nicht stattfinden! Auch das Treffen des Arbeitskreises Ahnenforschung im April muss leider entfallen. Führungen im Schalenschneider-Kotten finden zunächst bis zum 19. April nicht statt. Wir bemühen uns um Ersatztermine und bitten um Verständnis!