Heinrich Vogeler - Vom Romantiker zum Revolutionär (30.01.-24.04.2016)

Die Ausstellung zeigt Werke des vielseitig begabten Künstlers (1872 - 1942).

Heinrich Vogeler (1872 – 1942), Mitbegründer der Worpsweder Künstlerkolonie, zählt zu den erfolgreichsten Jugendstilkünstlern seiner Zeit. Sein Werk spiegelt ein Leben voller Umbrüche und Wandlungen wider. Vor allem die Hinwendung zum Pazifismus und Sozialismus als Folge des Ersten Weltkriegs waren prägend für sein späteres Schaffen. Der Barkenhoff in Worpswede war dabei über weite Strecken von zentraler Bedeutung in Vogelers Leben. Die Ausstellung präsentiert anhand von ausgewählten Werken Heinrich Vogelers Biografie vom gefeierten Jugendstilkünstler hin zum bekennenden Kommunisten.

"Verkündigung" (Radierung, 1895)


Veranstalter:

Stadtmuseum | Stadtarchiv
Straße:
Hauptstraße 83
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld


Veranstaltungsort:

Freiherr-vom-Stein-Haus
Straße:
Hauptstraße 83
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld



Arbeitskreis Ahnenforschung

Einmal monatlich treffen sich interessierte Ahnenforscherinnen und Ahnenforscher im Stadtarchiv zur gemeinsamen Recherche und zum kollegialen Austausch Mehr


Führung durch den Schalenschneider-Kotten

Einmal monatlich bietet der Förderverein Stadtmuseum eine Führung durch den Schalenschneider-Kotten im Volksgarten an. Mehr