Dänische "Text-Bausteine" - Bunte Steine schreiben Kulturgeschichte

Eine Ausstellung des Kulturellen Forums im Rahmen des Jahresprojekts "velkommen Danmark".

Legostein Eine Ausstellung des Kulturellen Forums im Rahmen des Jahresprojekts "velkommen Danmark"

Goethes „Blumengruß“ in Stein gesteckt und die „Ode an die Freude“ versteckt im „Tanz“ von Henri Matisse – eine neue Wahrnehmungsart, die sich in der Ausstellung „Bausteinwelten“ im Kulturellen Forum entdecken lässt. Seit mehr als 60 Jahren schreiben die mittlerweile zum Spielzeugklassiker gewordenen Bausteine der dänischen Firma Lego Kulturgeschichte und bestimmen seit Generationen unseren Alltag.

Sie sind jedoch mehr als Kinderspielzeug, sei es dass sie zu großen modellbaulichen Taten animieren oder sich zu Kunstwerken stecken lassen, die alle Sinne herausfordern. So geben die bunten Steine nicht nur ein Gerüst für sichtbare Bilder, sondern verbergen Kommunikationscodes in Form der Brailleschrift, des Zahlenalphabets, der internationalen Telegraphenschrift oder des modernen QR-Codes, denen ein literarischer Text oder eine Erläuterung zum Bild innewohnt.

Erstmals kann die Ausstellung am Sonntag, 2. Dezember, von 13:00 bis 17:00 Uhr besichtigt werden. Anschließend gelten die regulären Öffnungszeiten (Di - So 10 - 17 Uhr).

 



Veranstalter:

Freiherr-vom-Stein-Haus
Straße:
Hauptstraße 83
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld


Veranstaltungsort:

Freiherr-vom-Stein-Haus
Straße:
Hauptstraße 83
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld



Arbeitskreis Ahnenforschung

Einmal monatlich treffen sich interessierte Ahnenforscherinnen und Ahnenforscher im Stadtarchiv zur gemeinsamen Recherche und zum kollegialen Austausch Mehr


Führung durch den Schalenschneider-Kotten

Einmal monatlich bietet der Förderverein Stadtmuseum eine Führung durch den Schalenschneider-Kotten im Volksgarten an. Mehr